Erweiterung Klärwerk Wassmannsdorf Berlin-Schönefeld

Bautechnische Prüfung der Neubaumaßnahmen im Zuge der Erweiterung des Klärwerks Wassmannsdorf in Berlin Schönefeld um eine weitere Reinigungsstufe.

Die Erweiterung umfasst 5 Objekte in zwei Ausbaustufen (siehe auch www.wassmannsdorf.bwb.de), wobei die einzelnen Objekte jeweils mehrere Bauwerke / Gebäude beinhalten:

Objekt 1 – Mischwasserspeicher mit Mischwasserspeicherbecken, Abschlagsbauwerk Sandfang, Abluftbehandlungshalle und Maschinenhaus
Objekt 2 – Erweiterung der biologischen Reinigungsstufe mit 2 Belebungsbecken, 4 Nachklärbecken, 2 Maschinenhäusern sowie Zulaufmess- und verteilschacht

Objekt 3 – Prozesswasserbehandlungsanlage
Objekt 4 – Erweiterung der Schlammbehandlung diversen Faulgasbehandlungsanlagen und Blockheizkraftwerk
Objekt 5 – Flockungsfiltrationsanlage (Ausbaustufe 2

Bauherr
Berliner Wasserbetriebe

Generalplaner
Arbeitsgemeinschaft HyTS (Hyder Consulting GmbH Deutschland – Tuttahs & Meyer Ingenieurgesellschaft mbH – Regierungsbaumeister Schlegel GmbH Co. KG), Berlin

Leistung LAP
Bautechnische Prüfung, Bauüberwachung

Prüfingenieur
Dr.-Ing. Hans-Peter Andrä und Dr.-Ing. Daniel Mok