Turm am Mailänder Platz Stuttgart

Bautechnische Prüfung des Hotel-Neubaus „Turm am Mailänder Platz“ auf dem Baufeld A1.5 in Stuttgart, zwischen Milaneo, Stadtbibliothek und Heilbronner Straße, einschl. der Baugrubensicherung. Das trapezförmige Stahlbetongebäude gliedert sich in einen Sockelbau mit 3 UGs, EG und 6 OGs, Grundrissabmessungen ca. 75m x 40m, und einen Turmteil vom 7. bis 20. OG mit Grundrissabmessungen ca. 36m x 26m. Die Gesamthöhe des Gebäudes beträgt 66,5m über dem EG-Fußboden und bindet mit den 3 UGs bis zu 14,5m in das Gelände ein. Das in leichter Hanglage gelegene Gebäude ist bereichsweise flach gegründet, bereichsweise kommt eine Pfahlgründung bzw. unter dem Turmteil eine kombinierte Pfahl-Plattengründung zur Ausführung. An der südöstlichen Ecke wird das bestehende U-Bahn-Tunnelbauwerk der Linie U12 mit dem 2. UG des neuen Sockelbauwerks überbaut.

Bauherr
Turm am Mailänder Platz GmbH & Co. KG c/o STRABAG Real Estate GmbH

Architekt
MHM architects, Wien RKW Architektur +, Düsseldorf

Tragwerksplaner
Boll und Partner, Stuttgart

Leistung LAP
Bautechnische Prüfung, Bauüberwachung

Prüfingenieur
Dr.-Ing. Daniel Mok

Bilder
Bild 1 + 2 RKW Architektur+
Bild 3 Boll und Partner Stuttgart